Solarmodule 2018-10-26T16:42:33+00:00
  • Solaranlage kaufen
    & Geld sparen

  • Dank Vergleich
    bis zu 30 % sparen

  • Kostenlos und
    unverbindlich

  • Staatlich
    gefördert

Welche Solarmodule sind die Richtigen für mich?

Eine Solaranlage besteht aus Solarmodule, die auf dem Dach befestigt und mit Solarkabel miteinander verbunden sind. Der Wechselrichter, der die erzeugte Energie in nutzbaren Strom umwandelt muss auf die jeweilig installierte kWp-Größe dimensioniert werden. Alle Bauteile sind von der zu benötigten Größe der Kilowattpeak (kWp) auf dem Hausdach und dem anliegenden Gesamtstromverbrauch abhängig. In den darauffolgenden Text erklären wir Ihnen die grundsätzlichen Unterschiede welche Solarmodule Ihnen angeboten werden.

Solarmodule – Drei unterschiedliche Arten

Solarzellen werden in drei Arten unterteilt, die unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Welche Solarzellen im konkreten Einzelfall eingesetzt werden sollten, ergibt sich aus ihren Wirkungsgraden, dem Anschaffungspreis und den Umständen, unter denen sie Strom produzieren sollen.

Diese drei Typen sollten Sie kennen:

  • Monokristalline Solarzellen
  • Polykristalline Solarzellen
  • Amorphe oder Dünnschicht-Solarzellen

Monokristalline Solarmodule – die Effiziente-Variante

Monokristalline Solarmodule bestehen aus reinen Siliziumstäben, die in dünne Scheiben – sogenannte Wafer – gesägt werden. Sie sind am teuersten in der Herstellung, mit bis zu 20 Prozent Wirkungsgrad, aber auch am effektivsten. Der größte Vorteil liegt in ihrem hohen Wirkungsgrad, welcher auch bei begrenzten Dachflächen rentable Strommengen produziert.

Polykristalline Solarmodule – die Großflächen-Variante

Bei polykristallinen Zellen liegt das Silizium nicht als Stab vor, sondern wird in größere Blöcke gegossen. Beim Aushärten entstehen Unreinheiten in den Kristallstrukturen, die den Wirkungsgrad etwas senken. Der Wirkungsgrad polykristalliner Solarzellen liegt bei bis zu 17 Prozent. Da sie günstiger hergestellt werden können als die reinen Siliziumzellen, sind sie auch preiswerter in der Anschaffung. Durch das gute Preis-/Leistungsverhältnis lohnt sich diese Zellenart vor allem für landwirtschaftliche oder Immobilieneigentum mit großen Dachflächen, sowie Freiflächen.

Amorphe oder Dünnschicht-Solarmodule – die Flexible-Variante

Dünnschicht-Zellen bestehen hauptsächlich aus einem Trägermaterial, auf das eine sehr dünne Siliziumschicht aufgetragen wird. Weil sie im Vergleich weniger Strom produzieren, als die dickeren Module, werden sie auch sehr viel seltener eingesetzt. Sie sind sehr flexibel und kommen deswegen vorrangig bei komplexen Gebäudesituationen oder in verschiedenen Kleingeräten zum Einsatz. Dünnschicht-Zellen funktionieren selbst bei größeren Temperaturunterschieden oder diffusen Lichtverhältnissen.

Jetzt passende Anbieter finden

So einfach funktioniert’s

In wenigen Schritten, suchen wir anhand Ihrer Angaben drei passende Anbieter aus Ihrer Region und organisieren einen Angebotsvergleich. Dadurch eine zeitaufwendige Suche vermeiden und nach Ihrem Belieben persönliche Beratungstermine mit geprüften Fachbetrieben vereinbaren. Die Anbieter wissen das sie mit weiteren Konkurrenten im direkten Wettbewerb stehen, sodass Sie nur die besten Angebote bekommen und durch den Vergleich bis zu 30% sparen. Gerne unterstützen wir Sie jederzeit bei Fragen der Angebotsunterlagen.

Das Bild kann nicht angezeigt werden ( Solar Vergleich )

1. Einfach Projektwünsche beschreiben & abschicken

In wenigen Schritten Projektwünsche angeben & Vergleich anfordern.

Das Bild kann nicht angezeigt werden ( Solar Vergleich )

2. Energieprofil vervollständigen & beraten lassen

Nach einem Beratungsgespräch, melden sich bis zu drei regionale Fachbetriebe bei Ihnen.

Das Bild kann nicht angezeigt werden ( Solar Vergleich )

3. Beste Angebot auswählen & Installationstermin festlegen

Nach erfolgreichen Vergleich, Energielösung auswählen & montieren lassen.

Kostenlos PV-Angebote erhalten:
Zeit & Geld durch Vergleich sparen

Stromanbieter wechseln war gestern, werden Sie Ihr eigener Stromversorger!

Jetzt passende Anbieter finden